Allgemein

Piwik – Open Source Alternative zu Google Analytics und Statcounter

Piwik ist ein Open-Source-Programm für die Analyse der Besucher einer Webseite. Damit ist es eine Alternative zu Google Analytics und Statcounter. Im Vergleich mit Google Analytics und Statcounter hat Piwik den Vorteil, die datenschutzrechtlich sensiblen Daten auf dem eigenen Server zu speichern.

Der größte Vorteil von Piwik ist die Speicherung auf dem Server des Anwenders, wodurch die Sorgen um Missbrauch der Daten sowie eventuelle Datenschutzdiskussionen entfallen. Der übliche Hinweis in der Datenschutzerklärung im Impressum kann dadurch entfallen, denn es werden keine Daten an einen externen Server (z.B. von Google) übertragen.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. …

Das Benutzerinterface von Piwik erinnert an Google Analytics, ist aber übersichtlicher. Die Visualisierung der Zugriffe ist auch für Laien verständlich.

Piwik ist Open Source und damit fallen keine Anschaffungs- oder laufende Kosten an. Die wachsende Verbreitung trägt zur Optimierung der Anwendung bei. Piwik wird immer beliebter und ist damit zukunftssicher. Eine Auto-Update-Funktion stellt sicher, dass die installierte Piwik-Version immer am letzten Stand bleibt.

Ein Webseitenbesucher-Analyse-Tool muss zunächst einmal auf der Website installiert werden. Dank Plug-In-Funktionen für Content Management Systeme wie z.B. WordPress ist die Installation sehr schnell erledigt.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published.Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.